Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

7. Oberschwäbisches Saatgut-Festival

2. März @ 10:00 - 14:00

Engagierte Züchter und Saatguterhalter bieten Saatgut, Saatkartoffeln, veganen Dünger, Pflanzenkohle und einiges mehr rund um den Gartenbedarf an. Und dazu gibt’s zu allem die entsprechenden Informationen. Die Wilden Gärtner des Bund für Umwelt und Naturschutz, BUND Biberach und Klaus Lang, Wolfegg veranstalten diesen Saatgutmarkt seit 2017.
Die Aussteller kommen aus Bayern und Baden-Württemberg und bieten eine große bunte Auswahl an verschiedenen Sämereien (Kräuter-, Duft- und Färbepflanzen, historische Tomaten, vergessene Gemüsesorten, Saatgutraritäten und Nützliches rund um das Thema Garten an.
In den vergangenen Jahren kamen jeweils über 1000 Hobby-GärtnerInnen zu den Saatgut-Festivals, um Saatgut zu erwerben, sich einen Überblick über die Vielfalt an Gemüsesorten zu verschaffen oder sich nützliche Tipps zu Aussaat, Anzucht, Anbau und Pflege der historischen Sorten zu holen.
Die Samen sind vermehrungsfähig. Das ist sehr wichtig, damit diese alten lokalen Sorten erhalten bleiben, auch um die genetische Vielfalt zu sichern.
Wer mag, kann auch eigenes Saatgut mitbringen und am Tauschtisch gegen anderes Saatgut eintauschen.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt (Getränke, kleine preiswerte Gerichte).
Ort: 88427 Bad Schussenried | Stadthalle | Schulstr. 22

Veranstaltungsort

88427 Bad Schussenried | Stadthalle | Schulstr. 22

Veranstalter

BUND – Bündnis für Artenvielfalt
Veranstalter-Website anzeigen