bürger.werkstatt.2022 “wir.für.ulm.”

Jun 7, 2022

Einladung zur bürger.werkstatt.2022 “wir.für.ulm.” | 25.06.2022, 14.00 – 17.30 Uhr VH-Ulm

Auf der Bürgerwerkstatt wollen wir zusammen mit motivierten Bürger*innen an fünf Themen für die Zukunftsstadt Ulm weiterarbeiten. Das sind Digitale Teilhabe im Alter, sensorbasierter Radverkehr, Vereinbarkeit von Digitalisierung und Nachhaltigkeit oder auch ein eigenes Thema. Welche Herausforderungen wie in Ulm angegangen werden könnten, besprechen Ulmer und Ulmer*innen in Arbeitsgruppen. Auch die Umsetzung, der an diesem Tag erarbeiteten Ideen, geben wir in die Hände der Bürger*innen. Wie man solch ein Projekt anpacken könnte, wollen wir auf der Bürgerwerkstatt erarbeiten. Dafür braucht es Fachwissen und Netzwerke zu unterschiedlichen Themen. Daher möchten wir Sie einladen, sich mit Ihrer Fachkenntnis einzubringen. Wir als Stadtverwaltung können so das Engagement der Bürger*innen bestmöglich unterstützen. Und Sie haben Ihr Ohr direkt an der Bürgerschaft.

Der Programmablauf für den 25. Juni

Ab 14.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, mit den verschiedenen Organisationen des Projektes Zukunftsstadt 2030 in Kontakt zu treten. In dieser Zeit steht für uns der Erfahrungsaustausch, neue Kooperationsmöglichkeiten und neue zukünftige Projekte im Vordergrund.

  • Von 14.30 – 15.00 Uhr wird Oberbürgermeister Gunter Czisch die Veranstaltung offiziell eröffnen zudem stellen die Moderator*innen der Arbeitsgruppen die Themenschwerpunkte vor.
  • Ab 15.00 Uhr gehen Sie in einer der von Ihnen ausgewählten Gruppe in eine intensive Arbeitsphase. Ziel ist es, in den kommenden 90 Minuten an einer Idee gemeinsam in der Gruppe zu arbeiten, sie zu konzipieren und nächste Schritte zu planen.
  • Im Anschluss ab 16.45 Uhr werden alle Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse im Plenum vorstellen. 

Die Anmeldung 

Wir bitten Sie um eine Anmeldung um den Tag besser planen zu können. Nutzen Sie hierfür gerne den Weg über die Ulmer Volkshochschule

https://www.vh-ulm.de/vh-programm/kurs-finder/detail/kurs/buergerwerkstatt-2022-buergerschaft-trifft-wissenschaft-in-der-zukunftssta/21H08410

Die Arbeitsgruppen

Bereits im Vorfeld haben Sie die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Gruppen zu informieren.

  • Länger selbstbestimmt daheim leben

Schritt halten mit dem digitalen Wandel im Gesundheitswesen, nicht den Mut bei der Fülle an Informationen verlieren und Hilfen für sich selbst finden, um auch bis ins hohe Alter digital teilnehmen können.

  • Sicher durch den RADverkehr

Nachhaltige Mobilität im Fahrradverkehr denken sowie aktuelle Entwicklungen kennen und neue Ideen aufgreifen.

  • Digitalisierung bis uns das Wasser zum Hals steht?

Ein nachhaltiges Leben in Ulm bei sich selbst beginnen, aber wo und wie? Gemeinsam sich auf die Suche nach diesen Möglichkeiten machen.

  • für.ulm.

Offen für alle Ideen, die eingebracht werden und gemeinsam eine Idee für eine echte Verbesserung für das Leben in der Stadt anpacken.

  • für.ulm.online

Offen für alle Ideen, die eingebracht werden und gemeinsam eine Idee für eine echte Verbesserung für das Leben in der Stadt anpacken – und das gemeinsam online. Die Arbeitsgruppe wird virtuell stattfinden.

Weitere Informationen zu den Gruppen entnehmen Sie gerne dem beigefügten Flyer.

Wir haben neben einer professionellen Kinderbetreuung auch eine Schriftendolmetscherin für hörbeeinträchtige Menschen engagiert. Damit hoffen wir, die Hürden für einige Menschen in Ulm im Rahmen dieser Veranstaltung ein wenig abzubauen.

Falls Sie selbst nicht die Zeit und Gelegenheit haben vorbeizuschauen, dann schicken Sie alternativ gern eine Kollegin oder einen Kollegen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme am 25. Juni und verbleiben mit herzlichen Grüßen

Team Zukunftsstadt Ulm 2030  – Stadt Ulm, Digitale Agenda, Weinhof 7, 89073 Ulm

 

Weitere Veranstaltungen

25 JAHRE LOKALE AGENDA

25 JAHRE LOKALE AGENDA

2024 wird die lokale agenda ulm 25 Jahre alt. 25 Jahre voller Diskussionen, Projekte, Kooperationen, um Ulm und damit die Welt nachhaltiger zu machen und Menschen zu eigenem Tun zu motivieren. An dieser Stelle wollen wir vom Team des Agenda-Büros ein herzliches...

mehr lesen
Allerwelts-Forum

Allerwelts-Forum

Eine Welt - Nachhaltigkeit - Umwelt - Regionalität - Fairness Nach 25 Jahren Allerweltsfest starten wir nun mit dem ersten Allerwelts-Forum, weil wir immer wieder Orte brauchen, um diese Anliegen in breiter Öffentlichkeit zu besprechen, uns auszutauschen, Impulse zu...

mehr lesen
agzente+ Magazin wird am Samstag, 9. September verteilt

agzente+ Magazin wird am Samstag, 9. September verteilt

Download hier möglich Die Frage, wie wir künftig in Ulm heizen werden, war bereits im letzten Heft Thema und wird uns auch weiterhin beschäftigen. Dieses Mal sprach agzente+ mit dem neuen Vertriebschef der Fernwärme Ulm, Simon Schöfisch, über den Ausbau des...

mehr lesen